Kleppern von zu Hause

Liebe Dreis-Brücker*innen,

im vergangenen Jahr hieß es pandemiebedingt erstmals „Kleppern von zu Hause“. Was sich damals zunächst als verrückte Idee darstellte, entpuppte sich ganz schnell zu einem tollen Erfolgserlebnis. Die Beteiligung bei Jung und Alt war riesengroß und der Zusammenhalt im Dorf wuchs spürbar.

Leider hat sich die Situation seitdem nicht wirklich entspannt, so dass es auch in der diesjährigen Osterzeit wieder heißt: „Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen“ – wir laden alle Dreis-Brücker zwischen 0 und 99 zum „Kleppern von zu Hause“ ein!

Jeder, mit einer Klepper, einem Instrument oder irgendeinem anderen „Krachmacher“ ausgestattete Mitbürger ist herzlich eingeladen, sich vom heimischen Balkon, Fenster, Hof oder Gartenhaus zu beteiligen!

Wir wünschen uns, dass in beiden Ortsteilen zur selben Zeit gekleppert wird und schlagen daher folgende, für Dreis und Brück einheitliche Termine vor, wohlwissend, dass es dabei zu Abweichungen von den gewohnten Klepper- bzw. Glockengeläut-Zeiten kommt.

  • Gründonnerstag 18.30 Uhr.
  • Karfreitag 07.00 Uhr; 12.00 Uhr; 18.30 Uhr.
  • Karsamstag 07.00 Uhr; 12:00 Uhr.

Alle Kinder werden wieder vom „Osterhasen“ für ihre Beteiligung mit einem kleinen Osterpräsent belohnt.

Wir freuen uns auf eine hohe Beteiligung, um auch in diesem Jahr aus diesem Event wieder ein unvergessliches zu machen! 

Die Klepperorganisatoren und die Ortsgemeinde