Dreck-weg-Aktion 2021

Im vergangenen Jahr noch hatten wir den im Jahr 2017 im Rahmen der Zukunftskonferenz ins Leben gerufenen Dreck-weg-Tag“ wg. der Pandemie abgesagt. Leider kennen Umweltverschmutzer auch in Zeiten von Corona kein Pardon, aus diesem Grund sahen wir in diesem Jahr wieder die dringende Notwendigkeit, weggeworfenen Abfall um unser Dorf herum „kontaktvermeidend“ einzusammeln. So entstand die Idee, eine Dreck-weg-Woche auszurufen. Jeder Interessierte konnte sich telefonisch bzw. per WhatsApp bei mir melden und bekam neben Utensilien wie Greifer, Handschuhe und Müllsack einen Bereich zum Einsammeln zugewiesen.

Insgesamt folgten dem Aufruf vier Familien, die sich in der Karwoche auf den Weg gemacht haben, mit dem Ergebnis einer relativ großen Menge eingesammelten Mülls.

„Herzlichen Dank an Euch, ihr habt unserer Umwelt damit einen großen Gefallen getan. Ein Dankeschön auch an alle umweltbewussten Mitbürger, die das ganze Jahr durch auf ihren Spaziergängen oder Wanderungen aufmerksam die Wegesränder säubern!“

Fazit der Dreck-weg-Woche 2021: Eine gelungene Aktion, die durchaus mehr Beteiligung seitens der Dorfbevölkerung vertragen und auch verdient hätte.